ERWACHSENENBILDUNG/Printmedien



Prospektreihe für das Europäische Zentrum für Universitäre Studien der Senioren Ostwestfalen-Lippe

FAHRSCHULE Ausbildung zur Erlangung von Sportbootführerscheinen



ERWACHSENENBILDUNG/Lehrtätigkeit

Unterweisung in Grundlagen der Komposition

Schülerarbeit zum Thema „Räumliche Tiefe“

Der Korrekturbogen mit der didaktischen Anweisung.

Ihre Zeichnung ist sehr lebendig!
Die Arbeit gefällt mir so gut, dass ich Ihr Objekt-Arrangement übernommen habe. Hier möchte ich Ihnen demonstrieren, dass Sie eine gute Tiefenwirkung erzielen können, wenn Sie im Vordergrund einmal ein großes Element zeigen. Außerdem wird durch eine solche Größenvariation die Spannung des Bildes gesteigert.
Arbeiten Sie weiter in solch lebendiger Weise!



Schülerarbeit zum Thema „Spannung durch Größenvariation“

Der Korrekturbogen mit der didaktischen Anweisung.

Ihre Art zu zeichnen gefällt mir!
Sie haben genau beobachtet und man spürt, dass Ihnen die Arbeit Spaß gemacht hat.
 Nun zeige ich Ihnen hier, wie Sie eine spannungsvollere Komposition erstellen können. Wenn Sie große Formen im Bildvordergrund gegen kleinere Formen im Hintergrund setzen, ergibt sich eine gute Tiefenwirkung. Sie sehen auch, dass ich die Formen nicht gleichwertig über das Format verteilt habe, sondern größere gegen kleinere leere Flächen gestellt habe.


Arbeiten Sie weiter so lebendig. Viel Erfolg!



Schülerarbeit zum Thema „Komposition und Raum“

Der Korrekturbogen mit der didaktischen Anweisung.

Sie haben Ihr Bild in einer sehr lebendigen Technik angelegt. Ausgezeichnet!
Nun haben Sie die alten Möbel sehr gleichmäßig angeordnet. Das Bild sieht dadurch symmetrisch aus. Die Spinnweben und Ihre Technik lassen vermuten, dass Sie eine Rumpelkammer zeigen wollten. Um eine solch ungeordnete Situation darzustellen, können Sie die Möbel perspektivisch verzerrt zeichnen und verwinkelte Ecken andeuten.
Wenn Sie die Möbel nicht so nebeneinander stellen, als wollten Sie ein Zimmer einrichten, kann das sehrlebendig aussehen.
Arbeiten Sie weiter so engagiert und experimentieren Sie mit der Komposition und den zeichentechnischen Möglichkeiten.



Schülerarbeit zum Thema „Strukturen in der Natur“

Der Korrekturbogen mit der didaktischen Anweisung.

Die Auswahl Ihrer Objekte ist sehr interessant!


Die Darstellung des morschen Holzes und der Pflanzenteile weist auf einen guten Blick für die Vielfalt von Materialbeschaffenheit hin. Sie haben interessante Objekte ausgesucht und unverkrampft gezeichnet. Zwei Kritikpunkte sollten Sie noch berücksichtigen:
1. Die Komposition können Sie noch spannender gestalten, indem Sie das auffällige, kreisförmige Objekt aus der Mitte verschieben (symmetrisch –> asymmetrisch) und
2. die Dramatik der Bleistiftzeichnung durch Verwendung nicht nur weicher, sondern auch härterer Bleistiftgrade und den bewussten Einsatz unterschiedlicher Strukturen zu steigern. 
Studieren Sie die verschiedenen Objektoberflächen noch etwas genauer.

Ich freue mich auf Ihre nächste Arbeit!



Schleswig-Holstein-Musikfestival

Unterstützt vom Bertelsmann-KulturService



verlagswesen


Tier-Aquarelle und Tier-Icons zur Leserführung


Unser Konzept sah vor, die verschiedenen Tier-Kapitel durch repäsentative Tier-Aquarelle einzuleiten sowie das Inhaltsverzeichnis und die entsprechenden Seitenumfänge mit Tier-Icons zu kennzeichnen.

Entwurfsskizzen zu den Tier-Icons


Inhaltsverzeichnis



Figuren zum Thema „Migration“

Formung der Kinderfigürchen und Gestaltung des Magazins für die ev. Landeskirche Westfalen